Mittwoch, 6. Februar 2013

once upon a time a few mistakes ago.

Meine Wohnung ist blitzblank, meine Stifte sind gespitzt und gegessen hab ich auch. Was könnte ich jetzt noch vorschieben, um nicht mit dieser doofen Hausarbeit anfangen zu müssen. Ich dachte vor meinem Studium immer, als Gebärdensprachstudentin bleibt mir der ganze Spaß erspart - nichts da.
Aber wie ich in anderen Blogs lese, ist es mit der Motivation überall nicht so weit her. Immerhin hat es mein Smartphone mittlerweile schon in den Flugmodus geschafft.

Wie sieht es denn mit euren Motivationshilfen aus? Belohnt ihr euch danach mit eine Shoppingtrip? Einer Tafel Schokolade? Was hält euch am Schreibtisch?

Kommentare:

  1. Schokolade, Shoppen und Lieblingsserien schauen sind die besten Belohnungen wie ich finde :D Wünsch dir viel Erfolg bei der Klausur und finds sehr interessant, dass du Gebärdensprache studierst, wie bist du dazu gekommen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich glaub die Tipps sind wirklich die Besten :D Ich bin durch mein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Behinderteneinrichtung drauf gekommen und mich dann mehr damit beschäftigt :)
      Liebe Grüße

      Löschen